Philipp Maier


Dr. Philipp Maier, LL.M., ist Rechtsanwalt und Partner bei Baker McKenzie in Wien. Er leitet am Wiener Standort das Department für Arbeitsrecht. Maier ist auf die Unterstützung von Unternehmen in digitalen Transformationsprozessen spezialisiert und hat besondere Fachexpertise bei Restrukturierungsprojekten. Er hält laufend Vorträge zu arbeitsrechtlichen Themen und ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, unter anderem des Handbuchs „Restrukturierungen im Arbeitsrecht“ (Manz-Verlag). Maier hat an der University of London einen LL.M. in „International Business Law“ erlangt und an der Universität Wien mit Auszeichnung promoviert.

philipp.maier@bakermckenzie.com




Crowdworking: Zwischen Chance und Risiko

Arbeit an Crowdworker auszulagern, ist für Unternehmen verführerisch und für die Internet-Plattformen, die diese „Arbeiter auf Abruf“ vermitteln, lukrativ. Doch häufig ist dabei Vorsicht geboten, denn leicht finden sich Auftraggeber ungewollt in der Rolle des Arbeitgebers wieder.