Whitepaper „Rechtliche Cyber-Risiken“

So sichern Sie sich gegen Cyber-Risiken ab

Im Bereich Cybersecurity bestehen für ein Unternehmen große rechtliche Risiken. Die aus Unternehmenssicht größten Bedrohungen im Bereich Cybersecurity sind:

  • Industriespionage,
  • politisch-aktionistisch motiviertes Hacking,
  • Sabotage durch Mitarbeiter,
  • andere Cyber-Kriminalität,
  • schlichte Hard- und Softwarefehler,
  • der Ausfall von Dienstleistern,
  • Fehler von Nutzern sowie
  • Naturgewalten.

Für das Unternehmen und die Geschäftsleitung ergeben sich daraus enorme rechtliche Risiken:

  • Persönliche Haftung der Geschäftsleitung für Defizite des internen Kontrollsystems,
  • verwaltungsstrafrechtliche Verantwortlichkeit,
  • schadenersatzrechtliche Haftung für Datenschutzverletzungen,
  • Kosten einer rechtskonformen Data-Breach-Notification,
  • Verlust der Patentfähigkeit von Erfindungen sowie
  • vertragliche Schadenersatzpflichten gegenüber Kunden und Geschäftspartnern.

Dieses Whitepaper gewährt auf 18 Seiten einen detaillierten Einblick in die typischen Bedrohungen, beschreibt die grundlegenden Pflichten zur Gewährleistung der Cybersecurity und skizziert die rechtlichen Risiken für das Unternehmen und die Geschäftsleitung. Auf der rechten Seite finden Sie das Formular, um das Whitepaper herunterzuladen.


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Meine Daten dürfen verarbeitet und zu Marketingzwecken verwendet werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen und der Verwendung meiner personenbezogenen Daten zum Zweck der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung widersprechen.